KUHSTEDTERMOOR

GNARRENBURG

Neues aus dem Verein

Die vom Vorsitzenden Herbert Schnackenberg geleitete Mitgliederversammlung 2016 war gut besucht und verlief in sehr harmonischer Atmosphäre. Es gab u.a.  folgende nennenswerte Entscheidungen bzw. Veröffentlichungen: (1) über eine Beitragserhöhung wird 2017 beschlossen; die Beiträge müssen die laufenden Ausgaben, die der Vorstand definieren wird, decken; (2) Frank Wellbrock gibt bekannt, dass es in der Ortschaft eine Sommerfest geben soll, das alle Vereine der Ortschaft organisieren wollen; (3) eine neue Pressewartin (Sandra Tomfohrde) und ein neuer Kassenprüfer (Frank Wellbrock) wurden gewählt; (4) ein Frauenabend zum Klönen und Spielen soll durch Initiative von Nicole Bloch aufgenommen werden, erstes Treffen ist am 16.01.; (5) die Finanzlage des Vereins ist zwar zufriedenstellend, jedoch stehen auch nennenswerte Wartungs- und Investitionsausgaben an; (6) Anneliese Völkner wird mit einem Blumenstrauss für ihren trotz ihres Alters unermüdlichen Einsatz für den Verein geehrt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 21.11.2015 feierten Herbert und Sigrid Schnackenberg ihre Goldene Hochzeit. Auf einer Feier im kleinen Kreis überreichten die Vorstandsmitglieder Adrian Stelljes, Martina Stelljes und Ehrenpräsident Klaus Wangnick eine Torte mit dem Konterfei der beiden Vorstandsmitglieder. Adrian Stelljes würdigte die Arbeit der beiden für den Verein und Präsident Herbert Schnackenberg bedankte sich für die Torte und die wohlwollenden Worte.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die diesjährige Herbstpflanzenbörse am 11.10.2015 konnte bei strahlendem Sonnenschein, niedrigen Temperaturen und böigem Ostwind stattfinden. Butterkuchen und Kaffee wurden von den Damen des Vereins serviert und fanden einen sehr guten Absatz. Einige Gäste trauten sich zudem bei 8 °C im Sonnenschein draußen zu sitzen, das Gros der Besucher zog sich allerdings in das warme Dorfmuseum zurück. Die ausrichtenden Damen des Vereins konnten im Anschluß der Kassenwartin einen ordentlichen Erlös überreichen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Das Begiessen des Pfingstbaumes fand in diesem Jahr am 24.05. bei allerbestem Wetter statt, die Sonne schien den ganzen Tag. Mehr als 30 Teilnehmer mit vielen Kindern konnten die Veranstalter begrüßen. Es war Adrian Stelljes überlassen, den Baum zu begiessen und dies tat er mit viel Freude. Die mitgebrachten Salate und Nachspeisen waren von erster Güte, ebenfalls das Grillgut, das von Adrian Stelljes, Frank Wellbrock und Henner Pape von Thun zubereitet wurde. Der Vereinsvorsitzende Herbert Schnackenberg konnte zufreiden sein.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beim letztjährigen Weihnachtsbacken am 20.12.2014 konnte der Vorstand eine überaus zahlreiche Gästeschar begrüßen. Der Weihnachtsmann kam auch und hatte für alle Kinder ein Geschenk dabei. Diese sagten mit viel Begeisterung ihre Gedichte auf.

Derweil vergnügten sich die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen und später bei einem Glas Punsch.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum traditionellen Lammessen am 1.11.2014 waren viele Mitglieder mit Begleitung gekommen. Wieder einmal brachten alle Teilnehmer entweder einen Salat oder einen Nachtisch mit. Daraus ergab sich das inzwischen berühmte "Lammessen-Buffet"!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Heimatverein hat für seine Anlage ein neues Leit- und Informationssystem fertig gestellt. Dieses war schon länger geplant, wurde aber erst möglich, nachdem die Sparkassenstiftung dafür einen nicht unerheblichen finanziellen Beitrag zur Verfügung stellte. 50% der Kosten wurden vom Verein getragen (einschl. der ehrenamtlichen Leistungen). Der für die Abwicklung gebildeten Arbeitsgruppe gehörten Norbert Engel, Herbert Schnackenberg, Ernst Bayer, Heinz Stelljes und Klaus Wangnick an. Insgesamt wurden 18 Informationstafeln erstellt. Die Tafeln dienen der Information der Besucher, wenn die Museumsanlage nicht besetzt ist.

____________________________________________________________________

Der Anbau zur Remise 1 ist inzwischen fertig. Die "Inneneinrichtung" ist ebenfalls fertig gestellt. Nun können alle Geräte, die im Wesentlichen unseren Veranstaltungen dienen,  dort untergebracht werden. Außerdem kann in dem Anbau bei VEranstaltungen abgewaschen werden, eine Therme zur Erhitzung des Wassers ist vorhanden.

__________________________________

Kaye Eschenbach und Norbert Engel haben für unseren Verein einen Flyer gestaltet.  Dieser lehnt sich eng an das Layout unserer Infotafel auf dem Dorfplatz an. Der Verein hat 2.500 Exemplare drucken lassen.  Die Flyer können bei Herbert Schnackenberg angefordert werden.

----------------------------------
Der Heimatverein hat eine Bildermappe mit Fotos (s/w) der Dorfbewohner zusammengestellt. Wolfgang Lopau hatte seinerzeit die Fotos aufbereitet. Die Mappe kann nach wie vor für 5 Euro bei Herbert Schnackenberg erworben werden.

 

 

HEIMATVEREIN

DE TREIDLERS VON KUHSTERMOOR

e.V.

TERMINE

Jeden Sonntag von 10:30 – 12:00 Uhr Frühschoppen im Dorfmuseum.
Klönschnack mit
Skat und
Poker im Winter (siehe "Veranstaltungen"). Vereinsmitglieder, Dorfbewohner und Freunde sind herzlich eingeladen. Spieler bitte bei Frank Tomfohrde (04763 945350) melden.

                                      
VERANSTALTUNGEN

Sonntag 24.04.2016 - 13:00 h Frühjahrs-Pflanzenbörse

Freitag 13.05.2016 17:00 h Pfingstbaum fällen und aufstellen

Sonntag 15.05.2016 - 17:00 h Pfingstfeier

Sonntag 10.07.2016 - 10:00 h Torfttag

Samstag 20.08.2015 - Erstes Dorffest / Sommerfest nach neuem Konzept

Sonntag 09.10.2016 -13:00 h Herbst-Pflanzenbörse

Samstag 05.11.2016 - 18:30 h Lammessen für Mitglieder mit Begleitung

Samstag 17.12.2016 - 15:00 h Weihnachtsbacken / Weihnachtsfeier

Arbeitsdienste

Samstag 23.04.2016 - 9:00 h

Samstag 14.05.2016 - 9:00 h

Samstag 09.07.2016 - 9:00 h

Samstag 08.10.2016 - 9:00 h

Samstag 05.11.2016 - 9:00 h

Skat- und Pokerabende (Herren)

Freitag 08.01.2016 - 19:30 h Skat und Poker

Freitag 05.02.2016 - 19:30 h Skat und Poker

Freitag 04.03.2016 - 19:30 h Skat und Poker

Freitag 01.04.2016 - 19:30 h Skat und Poker

Klönschnack- und Spieleabende (Damen)

Freitag 15.01.2016 - 19:30 h Gründungsverabstaltung

Das Bild zeigt Vorstand und Beirat

(v.l.n.r: Herbert Schnackenberg (Vorsitzender), Adrian Stelljes (Schriftführer), Martina Timm (Vorstand), Jens Grabau (ehemaliger Beirat), Sigrid Schnackenberg (Vorstand), Heinz Stelljes (Beirat), Hans-Hermann Kück  (ehemaliger Beirat, gestorben 2014), Frank Tomfohrde (stellv. Vorsitzender), Klaus Wangnick (ehemaliger Kassenwart, wurde am 11.01.2014 von Annika Wahlers abgelöst))

Der Heimatverein "De Treidlers von Kuhstermoor" e.V. wurde im Jahre 1992 gegründet und hat inzwischen über 105 Mitglieder. 
Der Verein hat sich die Verschönerung von Kuhstedtermoor als erstes Ziel gesteckt. In diesem Zusammenhang entstand ein Dorfmittelpunkt mit Dorfmuseum, Backofen, Torfkahn mit Unterstand, Spielplatz und Bauerngarten. Vorstand und Beirat besteht z. Zt. aus folgenden Mitgliedern:

Herbert Schnackenberg** (Vorsitzender)
Frank Tomfohrde** (stellv. Vorsitzender)
Annika Wahlers** (Kassenwartin)
Adrian Stelljes (Schriftführer)
Sigrid Schnackenberg (Vorstand)

Martina Stelljes (Vorstand)

Thomas Bloch (Beirat)

Hans-Joachim May (Beirat)
Heinz Stelljes (Beirat)

** geschäftsführender Vorstand

DORFMUSEUM
Das Dorfmuseum wurde von Bürgern aus Kuhstedtermoor in den Jahren 1999 und 2000 gebaut. Es ist von den Abmessungen her der Nachbau einer Torfscheune des Hofes Nr. 6 (Stelljes). Im oberen Geschoss ist eine Wohnung der Zeit Ende 19., Anfang 20. Jahrhundert eingerichtet. Im Erdgeschoss befinden sich alte Gerätschaften, wie sie beim Abbau von Torf verwendet wurden, aber auch alte Werkzeuge und sonstiges Gerät.

TORFKAHN
Bei dem ausgestellten Torfkahn handelt es sich um 1/2 Hunt Schiff, wie es zum Transport von Torf nach Bremen früher verwendet wurde. Im Jahre 2002 wurde ein Unterstand gebaut, der hälftig vom AfA in Bremerhaven und durch Mittel des Vereins finanziert wurde.

BACKOFEN
Der dorfeigene Backofen wird oft angeheizt. Dann können ab 15 Uhr Butterkuchen und Brote gebacken werden. Vor großen Feiertagen, wie z.B. Weihnachten wird der monatliche Backtag auf den Tag vor dem Fest verlegt (deshalb Kalender oben rechts beachten!).

REMISEN
2002 wurde der Bau einer ersten Remise auf dem Dorfplatz abgeschlossen. In der Remise I werden größere Geräte und Wagen ausgestellt. Die Finanzierung des 60.000 Euro Projektes erfolgt hälftig vom AfA in Bremerhaven und von unserem Verein. 2008 entstand dann die Remise II, deren Materialkosten von der Gemeinde Gnarrenburg mit 5.000 Euro gefördert wurden. Die Gesamtkosten beliefen sich hier auf 33.000 Euro. Schliesslich wurde im Jahre 2011 der Remise I ein Anbau hinzugefügt, um die steigende Zahl der Ausstellungsstücke unterzubringen.

TORFABSTICH
Der Heimatverein unterhält auch einen Torfabstich, wo bei Veranstaltungen das mühselige Torfstechen mit alten Geräten vorgeführt wird. Er ist dabei, einen neuen Abstich auf eigenem Grund einzurichten, weil der alte Abstich langsam erschöpft ist.

Informations-/Leitsystem
Der Heimatverein möchte seine Anlage professioneller präsentieren und hat dieserhalb dieses neue Projekt eingeführt. Es wurden innerhalb und ausserhalb der Gebäude alle Beschriftungen neu gestaltet, neue Schilder entworfen, und exaktere Hinweise zu unserer Anlage aufgestellt. Damit wird den Besuchern ein möglichst umfassender Überblick in logischer Reihenfolge gegeben. Der Verein freut sich ganz besonders darüber, dass die Stiftung der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde dieses Vorhaben mit 5.000 Euro bezuschusst hat.

Bauerngarten
Es gibt einen Bauerngarten entstanden, der sehenswert von der Damengruppe „Bauerngarten“ liebevoll gepflegt wird. Die Gruppe veranstaltet jährlich eine Blumen-/Pflanzenbörse im Frühjahr und eine weitere im Herbst. Dann können Gartenpflanzen gekauft bzw. getauscht werden.

NEUE PROJEKTE
Der Heimatverein möchte mittelfristig eine „Moorkate“ erstellen, wie sie Lebensbehausung der ersten Siedler im Moor war. Des Weiteren soll die Beschriftung der Ausstellungsstücke professioneller gestaltet werden und kurze Filme über die Anlage für eine Veröffentlichung, z.B. unter YOUTUBE, erstellt werden.

 

Werden auch Sie Mitglied in unserem Verein, der Jahresbeitrag beträgt z.Zt. nur 25 €!

 

Weitere Informationen zum Verein und zu den Veranstaltungen können eingeholt werden bei:

 

Herbert Schnackenberg

(Vorsitzender)

Heidelbergweg 2A

27442 Gnarrenburg

Tel. 04763 1302

 

Impressum: 

 

Für diese Seite ist verantwortlich:

Klaus Wangnick

Kuhstedtermoor 19

27442 Gnarrenburg

Tel. 04763 8088

klaus@wangnick.de

 

-